Verband Deutscher Kleinhundezüchter e.V.


im VDH und in der FCI - gegründet 1948

Der Bolonka zwetna

- nationale Rasse (anerkannt vom VDH, international nicht anerkannt von der FCI) -

Züchterliste im VK
Standard Bolonka zwetna - Zeichnungen zum Standard Bolonka zwetna (gehören nicht zum Standard)

Der Bolonka zwetna ist ein lebhafter, fröhlicher und sehr verspielter Kleinhund. Er ist recht leicht zu lenken und ein äußerst anhänglicher Familienhund. Seinem Herrchen bzw. Frauchen ist er treu ergeben, passt sich ihm und seinen Gewohnheiten sehr schnell an. Er ist vor allem dankbar, wenn er überall dabei sein darf und lässt sich wegen seiner "geringen" Größe auch meistens problemlos überall mit hinnehmen. Allein bleibt er nicht gern.

Der Bolonka zwetna ist außerdem sehr lernfähig, neugierig und immer für Neues zu begeistern. Er ist aufmerksam und wachsam, jedoch kein Kläffer, kündigt aber Besucher meist an. Er erobert die Herzen im Sturm und weiß, seinen Charme gezielt einzusetzen.

Dieser russische farbige Bichon ist ein kleiner, kompakter Hund von kräftiger, ausgewogener Statur und einer stolzen Körperhaltung. Die Körperlänge ist etwas länger als die Schulterhöhe, durch sein üppiges Haarkleid wirkt die Rasse adrett. Der Fang ist trocken, gerade und ein wenig kürzer als die Schädellänge, zur Nasenspitze hin leicht schmaler werdend.

Der Kopf ist mittelgroß und erscheint harmonisch zum Gesamtbild. Der Oberkopf ist mäßig breit dabei leicht gerundet, der Stop ist betont. Der Nasenschwamm nicht hervorstehend, sollte schwarz sein oder entsprechend der jeweiligen Fellfarbe. Beim Gebiss ist ein Scherenschluss erwünscht, eine Zange zulässig und ein Reibevorbiss wird toleriert.

Der Bolonka zwetna hat mittelgroße, rundliche Augen, dunkel oder haselnußbraun. Leicht schräg eingesetzt, die Lidränder sind schwarz oder entsprechend der Fellfarbe. Seine Rute ist von mittlere Länge, hoch angesetzt, fröhlich im Bogen über dem Rücken getragen. Die Spitze kann nach links oder auch rechts zeigen. Sein Haarkleid ist dicht, dick, üppig, seidig, weich und geschmeidig mit gut entwickelter Unterwolle. Es fällt in  große Locken oder Wellen, wobei große Locken  bevorzugt werden. Eine Scheitelbildung auf dem Rücken ist beim Bolonka zwetna nicht erwünscht. Die Kopfbehaarung weist einen gut entwickelten Bart und Schnurrbart auf.

GRÖSSE: Erwünschte 24 – 26 cm
Bei der Fellfarbe ist jede Unifarbe außer weiß erlaubt: Schwarz, black&tan, braun, braun&tan, grau (wolfsgrau, silber), rot, fawn, crème Sattelzeichnung, brindle. Kleine weiße Abzeichen auf Brust und/oder Zehen werden toleriert.